Lektion 3 of 6
In Progress

Schritt 2: FREEDOM

Andrea Lich 23. Juni 2024

Schritt 2 in unserem Prozess ist nicht so selbsterklärend wie der erste, aber schauen wir mal, was es damit auf sich hat:

Eines der Merkmale von Flow ist die bereits erwähnte Selbstvergessenheit, die im Flow-Zustand eintritt. Und das heißt nicht, dass wir im Flow über unsere eigenen Grenzen gehen oder uns aufopfern, sondern es bedeutet, dass wir komplett mit unserer Erfahrung verschmelzen! Wir werden eins mit allem, sodass es sich beim „FLOW“ wirklich um einen anderen (als den gewohnten) Bewusstseinszustand handelt. Sind wir „in the zone“ verschwindet unser Ego und wir fühlen uns befreit!

Die positive Folge davon ist, dass dabei auch unser innerer Kritiker und Zensor eine Pause einlegt – und wir einfach loslegen! Wir geben sozusagen die Kontrolle ab (paradoxerweise haben wir trotzdem irgendwie ein Gefühl von „Kontrolle“ bzw. Beherrschung) und überlassen die Aufgabe der höheren Intelligenz unseres Bewusstseins und Körpers.

                                                  

page1image2925376

Unser Ziel in Schritt 2 ist es also, einen Zustand innerer Freiheit zu erreichen, bei welchem unsere inneren, oft negativen Stimmen verstummen. Schaue dafür in die angefügten Übungen!

Lektion Content
0% Complete 0/2 Steps