Lektion 4 of 6
In Progress

Schritt 3: FLOW-CHANNEL

Andrea Lich 18. Juni 2024

Nun sind wir bei Schritt 3 für mehr Flow angekommen, dem FLOW-CHANNEL. Um diesen zu verstehen, wirf einen Blick auf die folgende Graphik:

Die Flow-Erfahrung ist erst möglich, wenn du bei deiner Tätigkeit in den Channel zwischen Überforderung und Langeweile kommst. Dafür musst du dir ein Ziel setzen, welches genau zu deinen aktuellen Fähigkeiten passt und dich weder stresst noch langweilt.

 

                       +       = Flow-Channel

 

Als Faustregel gilt:

Wenn dich deine Aufgabe oder Tätigkeit in Sorge, Ängstlichkeit oder Stress versetzt, so Teile die Aufgabe in kleinere Häppchen auf.

 Break it down!

Wenn du dich mit deiner Aufgabe oder Tätigkeit gelangweilt, frustriert oder leicht abgelenkt fühlst, dann mach eine Challenge aus deiner Aufgabe und peppe sie so auf, sodass du aus deiner Komfortzone rauskommst! Sei kreativ!

 Level up!

Bevor wir in die Übungen gehen, kannst du dir als kleine Inspiration diesen Ausschnitt aus dem Film „Soul“ anschauen. Hier siehst du, wie wir im Flow-Channel zu Bestleistungen fähig sind, ohne dass wir gemerkt haben, was mit uns passiert!

https://www.youtube.com/watch?v=pLVpJAVS27A

Lektion Content
0% Complete 0/2 Steps